Back to Top

Offenes Singen 2020

offenessingen

 

Gemeinschaft erleben - Offenes Singen am 06. Juni 2020

 

Auch in Schönebeck hat die Corona-Pandemie das Gemeinschaftsleben nahezu zum Erliegen gebracht. Nur langsam geht es „zurück zur Freiheit“, vorsichtig und in kleinen Schritten. Einer dieser Schritte ist das vom Förderverein der Gemeinde St. Antonius Abbas organisierte „Offene Singen 2020“ am 06. Juni von 19:00 bis 22:00 Uhr.

 

Als Live-Konzert ist diese jährlich auf der Gemeindewiese stattfindende Veranstaltung schon zur Tradition geworden. Aber zu Corona-Zeiten ist alles anders: Die Band „Eleven Boys“ spielt zwar wie gewohnt die bekannten Lagerfeuer-Klassiker, der Auftritt wird aber per Live-Stream  auf Zoom und YouTube übertragen. Jeder, der über einen Computer mit Internetanschluss (Webcam empfohlen) oder ein Smartphone (Apple iOS oder Android) verfügt kann einschalten und mitsingen; laut oder leise, schön oder weniger schön.

 

Die möglichen Titel werden vorher bekannt gegeben und zwar unter 

https://foerderverein.app/OffenesdigitalesSingen0606

Und da das Ganze interaktiv angelegt ist, können Liederwünsche jederzeit, also auch während der laufenden Veranstaltung, angemeldet werden.

 

Die Teilnahme am „Offenen Singen 2020“ ist kostenlos, natürlich auch für alle anderen Gemeinden unserer Pfarre. Spenden nimmt der Förderverein St. Antonius Abbas aber gerne entgegen. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt.

Hilfe brauchen, freiwillig helfen

 Aus gegeben Anlass und Nachfragen, möchten wir auf die schon lange existierende Aktion hinweisen:



Eine Aktion der Pfarrei St. Josef mit Gemeinden St. Antonius Abbas, St. Josef und St. Paulus in Verbindung mit den Fördervereinen der Gemeinden
Liebe Mitmenschen in der Pfarrei St.Josef,
liebe Hilfesuchenden,
liebe freiwillige Helfer und Helferinnen,

in unserer Pfarrei gibt es Menschen, die kurzfristig und begrenzt Hilfe benötigen.

Wir möchten helfen!
Die Aktion „Hilfe brauchen – freiwillig helfen“ möchte Hilfesuchenden ehrenamtlich und unbürokratisch helfen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen oder in Not sind.

Aber wir brauchen auch Ihre Hilfe!
Gleichzeitig suchen wir Menschen in unserer Pfarrei, die bereit sind, sich für diese Aktion ehrenamtlich zu engagieren, im Rahmen Ihrer persönlichen Möglichkeiten und Wünsche. Auch wenn Sie „nur“ eine Stunde im Monat Zeit haben, ist diese Stunde wertvoll.
Unser Team freut sich auf Ihren Anruf und Ihre Bereitschaft zu helfen.

„Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ Mt 25, 40
Ihre

Wolfgang Haberla         Gerswida Küppers-Tonner
Pfarrer                         Vorsitzende des Pfarrgemeinderates

Kontakt:
Büro: Schlenterstraße 14, 45359 Essen
Telefon: 01520 59 622 85
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten:
vor Ort und telefonisch:           dienstags 16.00 - 18.00 Uhr
nur telefonisch:                       montags 18.00 - 21.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten können Sie eine Nachricht auf den Anrufbeantworter hinterlassen.

Wir rufen gerne zurück.

In den Ferien sind wir nur telefonisch erreichbar. In dieser Zeit finden keine Sprechzeiten im Büro Schlenterstraße statt.
Die Aktion bietet:
Offenes Ohr für Hilfesuchende
  • Vermittlung ehrenamtlicher Helfer
  • Diskretion
  • Hilfesuchende und Helfer zusammenführen


Für alle Freiwilligen gilt:
Ohne Geld, aber niemals umsonst
So könnte die Hilfe aussehen:
  • Kranken- und Altenbesuch
  • Unterstützung beim Einkauf
  • Begleitung zu Bank, Arzt, Behörden
  • Hilfe bei Telefonaten
  • Vorlesen / Gespräche / Zuhören
  • Kleinere Reparaturen im Haushalt
  • Spaziergänge / Ausflüge
  • Kurzfristige Kinderbetreuung
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formlaren
  • Begleitung zu einem Gottesdienst

Wenn Sie diese Aktion lieber finanziell unterstützen möchten, so können sie gerne dem
Förderverein St. Josef
IBAN: DE20 3605 0105 0004 2040 95
Sparkasse Essen
Förderverein St. Antonius Abbas
IBAN: DE13 3606 0295 0013 4760 12
Bank im Bistum Essen eG
Förderverein Förder-Franz
IBAN: DE13 3605 0105 0000 2658 27
Sparkasse Essen
Förderverein St. Paulus
IBAN: DE93 3606 0295 0010 9190 10
Bank im Bistum Essen eG
oder für unmittelbare Hilfe in der Not der
Gemeinde St. Josef – Caritas
IBAN: DE16 3606 0488 0560 6562 08
Geno-Voksbank Essen
Gemeinde St. Antonius Abbas-Caritas
IBAN: DE32 3606 0295 0064 7804 25
Bank im Bistum Essen eG
Helferkreis Caritas St. Franziskus
IBAN: DE65 3706 0193 2001 7040 47
PAX Bank
Gemeinde St. Paulus-Caritas
IBAN: DE48 3605 0105 0008 5340 59
Sparkasse Essen

Bistum Essen sagt alle Gottesdienste ab

Geschlossen

Bistum Essen sagt alle Gottesdienste ab

Wegen des Coronavirus werden auch alle Erstkommunionfeiern mindestens bis in die zweite Jahreshälfte verschoben.
Angesichts der verschärften Bedrohungslage und unterschiedlicher Vorgaben der Kommunen hat sich Bischof Overbeck zu diesem drastischen, aber nun bistumsweit einheitlichen Schritt entschlossen.

* Abgesagt *Zukunft 4.1 - Die große digitale Transformation

Achtung, aktueller Hinweis zu geplanter Veranstaltung!

Die Empfehlungen von Bund, Land und Kommune haben uns veranlasst, die Veranstaltung „digitale Zukunft 4.1“ abzusagen.

Der bisherige Kartenverkauf wird an den kommenden 3 Sonntagen in der Bücherei rückabgewickelt:
14., 21. und 28.03.2020 - Gemeindebücherei St. Antonius Abbas zwischen 10.45 und 12.45 Uhr.
 
Für die Rückabwicklung war zunächst die Gemeindebücherei geplant.
Jedoch wurde, im Laufe des Tages, nach der Empfehlung durch das Bistum und der Stadt Essen, in der Pfarrei beschlossen, alle Gemeinderäume, bis auf weiteres, für alle Gemeindeaktivitäten geschlossen zu halten.
Aktuell werden die Gottesdienste zu den gewohnten Zeiten gefeiert.

Bistum Essen: Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus
Entscheidung unserer Katolischen Pfarrei St. Josef Essen

Bitte informieren Sie sich, über das weiter Vorgehen der Kartenrückgabe, auf der Webseite des Förderverein St. Antonius Abbas Schönebeck e. V.




Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

Keynote: ,,Zukunft 4.1 - Die große digitale Transformation"

Jörg Heynkes führt seine Zuhörer in eine neue Welt: die Welt von übermorgen. Er beschreibt in faszinierender Weise, wie sehr die Digitalisierung unsere Lebenswirklichkeit verändert. Er demonstriert, dass die „Künstliche Intelligenz" das Zentrum dieser „Vierten Industriellen Revolution" ist und sich dadurch alles verändert. Nichts bleibt, wie es ist. Seine Keynote ist ein multimediales Feuerwerk, bei dem Roboter, Drohnen und Schwarm-Mobile lebensnah werden und dem Auditorium die Sinne reizen. Jörg Heynkes berichtet darüber, wie wir schon in wenigen Jahren die großen Herausforderungen unserer Zeit in Bezug auf eine nachhaltige Versorgung der Menschen mit gesunder Ernährung, grüner Energie und umweltfreundlicher Mobilität bewältigen können.Test

 

Zur Person

Jörg Heynkes ist Unternehmer, Autor und Speaker. In seinen Vorträgen und Texten begeistert er für eine aktivere Gestaltung unserer Zukunft. Er provoziert, ist radikal und unbequem. Er ist ein Querdenker und Futurist, der ungemütliche Fragen stellt - auch an sich selbst.

Im September 2018 erschien sein Buch „Zukunft 4.1 / Warum wir die Welt nur digital retten - oder gar nicht". www.joergheynkes.de

 

Der Vortrag „Zukunft 4.1 – Die große digitale Transformation“ findet am 21. März 2020, um 16:30 Uhr, in der Gemeindekirche St. Antonius Abbas, 45359 Essen-Schönebeck, Kiek Ut, statt. Der Eintrittspreis beläuft sich auf 10,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder und Jugendliche (unter 25 Jahren). Einlass ist um 16:15 Uhr.

Der Vorverkauf erfolgt über den Förderverein St. Antonius Abbas

Karten gibt es nun auch hier:

- Friedhofsgärtnerei Christoph Holtwiesche, Kaldenhoverbaum 2
- König’s Blumen, Kaldenhoverbaum 6
- Historische Gärtnerei Michael Holtwiesche, Pflanzstraße 20
- Bücherei der Gemeinde an allen Sonntagen von 10:45 bis 12:45 Uhr (Ecke Kiek Ut/Schönebecker Str.)

MACHT AUF DIE TÜR IN ST. ANTONIUS ABBAS

EINSTIMMUNG AUF DAS WEIHNACHTSFEST

In Abwandlung des bekannten Vorweihnachtsliedes „Macht hoch die Tür“ heißt es in St. Antonius Abbas an zehn Tagen in der Adventszeit „Macht auf die Tür“. Die Gemeinde am Kiek Ut, 45359 Essen-Schönebeck schließt sich damit der Aktion des Bistums Essen „Offene Kirche im Advent“ an.

Auch in St. Antonius Abbas bietet sich somit die Möglichkeit, dem scheinbar unvermeidbaren Trubel der Vorweihnachtszeit zumindest für einige Zeit zu entfliehen. Die Organisatoren hoffen, dass viele Ruhesuchende das Angebot der inneren Einkehr, der zumindest kurzzeitigen Rückbesinnung auf das Wesentliche der Adventszeit nutzen werden. Da der Pilgerweg des Bistums nur ca. 100 m an St. Antonius Abbas vorbei führt, sind auch all diejenigen, die in der Natur den Ausgleich suchen und finden zu einem „Abstecher“ in das Schönebecker Gotteshaus eingeladen.

Die Besinnungszeiten finden während der Adventszeit an allen Sonntagen, Dienstagen und Donnerstagen von 15.00 bis 19.00 Uhr statt. Als kleine musikalische Einlage plant der Gospelchor am Dienstag, den 10. Dezember, seine Probe in die Kirche zu verlegen. Falls gewünscht ist somit neben der Besinnung auch schon eine erste Einstimmung auf das Weihnachtsfest möglich.

Neben St. Antonius Abbas hat auch St. Franziskus donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr geöffnet sowie St. Josef montags bis samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und zudem mittwochs bis 16.00 Uhr.

Ausfall von Veranstaltungen

!Aktuelle Mitteilung! Ausfall von Veranstaltungen

virus

Bitte beachten Sie diese allgemeine Bekanntmachung der Pfarrei-Leitung.

Corona – die aktuelle Situation fordert zu radikalen, bislang unbekannten Entscheidungen heraus.

Um die außergewöhnliche Geschwindigkeit der Verbreitung dieses Virus möglichst zu verzögern, haben Krisenstäbe der Bundes- und Landesregierung, der Stadt und des Bistums Essen klare Vorgaben gemacht.

Diese Vorgaben berücksichtigend hat Pfarrer Haberla nach Beratung mit dem Pastoralteam für die Pfarrei St. Josef folgende Entscheidung getroffen:

DIE TREFFEN ALLER GEMEINDLICHEN GRUPPEN, GRUPPIERUNGEN UND VERBÄNDE SIND MIT SOFORTIGER WIRKUNG BIS AUF WEITERES AUSGESETZT!

Die Gemeindeheime bleiben geschlossen.

Die Gottesdienste werden aktuell zu den gewohnten Zeiten gefeiert.

Wir appellieren an alle, der Verantwortung, der eigenen und der Gesundheit Dritter gegenüber gerecht zu werden.

Bitte achten Sie auf Aktualisierungen dieser Entscheidung.

Ecclesia Lumina am 18. Januar 2020 in St. Antonius Abbas

 

Große Nachfrage erfordert zusätzliche Aufführung

Der Vorverkauf für Ecclesia Lumina 2020 war so erfolgreich, dass alle vier Veranstaltungen im Prinzip ausverkauft sind. Da aber nach wie vor großes Interesse vorhanden ist, haben sich die Organisatoren entschlossen eine Sonderzusatz-Veranstaltung anzubieten. Die somit fünfte Aufführung findet am Samstag, den 18. Januar 2020 um 16:30 Uhr statt, selbstverständlich ebenfalls in der Kirche St. Antonius Abbas. Karten gibt es ab 12.00 Uhr im Gemeindesaal in 45359 Essen-Schönebeck, Kiek Ut. Die Eintrittspreise bleiben unverändert, d. h. 10,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder und Jugendliche (unter 25 Jahren).

 

Das Organisationsteam bittet schon jetzt darum, möglichst auf die Anreise mit dem Auto zu verzichten und unter gar keinen Umständen in den Kiek ut hinenzufahren. Die Antoniusstrasse und Schönebecker Str. können aufgrund des Busverkehrs in Teilbereichen nur einseitig beparkt werden. Daher bitten wir sie die Parkplatz am Kaldenhoverbaum (zum Terrassenfriedhof) zu nutzen. Dieser bietet etwa 40 Stellplätze.

Ein Spaziergang in unsere Dorfmitte ist gesund, per Pedes gibt es viel zu entdecken und zudem wäre es schade, wenn man in geselliger Runde aus dem Gemeindeheim gehn "muss", da man mit dem Auto da ist. 

 


 

Aus gegeben Anlass möchten wir Informieren, dass sich der Kartenvorverkauf dem Ende neigt, da von den geplanten vier Veranstaltungen bereits zwei restlos ausverkauft sind. Bei den verbleibenden Vorstellungen sind noch einige Karten verfügbar und können wie gehabt Sonntags von 10:45-12:45 Uhr in der Gemeinde Bücherei St. Antonius Abbas bezogen werden sowie online über https://ecclesia-lumina.de.


Der 1. Termin um 17.30 Uhr ist ausverkauft!
Für den Termin um 18.30 Uhr sind nur noch 10 Tickets online erhältlich.
Tickets für den 3. und 4. Termin sind online und in der Gemeindebücherei verfügbar.
Vielen Dank für das große Vertrauen in EL2020!
Frohe Weihnachten wünscht das EL2020-Team.


 

Ecclesia Lumina geht mit einer neuen multimedialen Licht-Klang-Installation in 2020 weiter.

 

Geplant sind Aufführungen um 17:30, 18:30, 19:30 und 20:30 Uhr. Der Eintrittspreis beläuft sich auf 10,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder und Jugendliche (unter 25 Jahren). Karten gibt es im Vorverkauf an allen Sonntagen von 10:45 bis 12:45 Uhr in der Bücherei der Gemeinde St. Antonius Abbas oder online unter www.ecclesia-lumina.de.

SCHÖNEBECKER SAMMELN WIEDER LEBENSMITTEL FÜR BEDÜRFTIGE

KONSERVEN SOLLEN HOCHWERTIG, LECKER UND LANG HALTBAR SEIN

 

Es ist schon gute Tradition, dass nach den Gottesdiensten am ersten Adventswochenende in der Gemeinde St. Antonius Abbas Konserven für die Essener Tafel gesammelt werden. Der Fokus liegt auf hochwertigen, lang haltbaren Lebensmitteln wie Reis, Nudeln oder auch Cornflakes.

Die Spenden sind in erster Linie für bedürftige Familien in den sozialen Brennpunkten von Essen bestimmt. Da besonders Kinder zu den Haupt-Leidtragenden zählen, sind Süßigkeiten, der Jahreszeit entsprechend, ebenfalls willkommen. Selbstverständlich werden darüber hinaus auch Geldspenden entgegengenommen.

Gesammelt wird an den Pfarrkirchen zu den jeweiligen Gottesdienstzeiten. In Schönebeck am Samstag, den 30. November von 16:30 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, den 1. Dezember von 10:45 bis 12:30 Uhr. In der Schwestergemeinde St. Franziskus (Bedingrade) erfolgt die Sammlung am Samstag, den 30. November ebenfalls von 16:30 bis 18:00 Uhr (Fran-ziskushaus, Laarmannstraße) und dann am Sonntag, den 1. Dezember in der Zeit von 9:00 bis 11:00 Uhr (St. Franziskus).

Die Spenden werden von den Helfern der Gemeinden entgegen genommen und auf die von der Essener Tafel zur Verfügung gestellten Busse verteilt. Falls gewünscht werden die Spenden aber auch abgeholt. Die seit vielen Jahren für die Organisation der „Konserven-Aktion St. An-tonius Abbas“, zuständigen Friedhelm Sommerfeld und Stefan Bauseler, übernehmen auch hier die Initiative. Sie stellen Ihre Privatanschlüsse als Spendentelefone zur Verfügung und zwar 0201/683568 (F. Sommerfeld) bzw. 0178/961 6008 (S. Bauseler).

Als kleines „Highlight“ erhält in diesem Jahr der jeweils 1. Spender in Schönebeck und Bedingrade ein Exemplar des Buches „Schicht im Schacht“ mit einer persönlichen Widmung des Autors Jörg Sartor, dem Leiter der Essener Tafel.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.